banana bread – Theo backt Bananenbrot

Theo, Theeeo, Lieber Thee, lieber Thee, lieber Thee lieber Thee lieber Theeeeo, bitte mach mir ein Bananenbrot. So oder so ähnlich erging es mir, als sich vor einigen Wochen meine bis dahin ziemlich braunen Bananen bei mir meldeten.

Gekauft hatte ich sie in dem Glauben, jeden Tag mindestens eine zu verspeisen und dadurch meine, ansonsten so unausgewogene Ernährung, ein bisschen auf Vordermann-(frau) zu bringen.

Erinnert wurde ich dann letztendlich an meinen gescheiterten Vorsatz, als mich aus meinen, ach so schönen Obstkorb 4 ziemlich sommersprossig, braune Bananen anschauten.

IMG_4645

banana bread

Sonnengelb und knackig, jetzt braun gepunktet und ziemlich weich, konnte ich nur noch an Theeeeo und seinen Ruf nach Bananenbrot denken und bin so dann in die Küche verschwunden, um Euch, mit meinem superleckeren Bananenbrot zu überraschen. Bananenrot belegt mit allerlei Früchten des Sommers und schokoladiger Nougat creme, besser kann die Woche nicht beginnen. In diesem Sinne wünsche ich Euch eine wunderschöne Woche und einen Theeeo, der Euch auch ein Bananenbrot backt;-)

And now in english:

Theo, Theeeo, dear Thee, dear Thee, dear Theeeeo, please back me a banana bread. For those you may wonder, Theo is not the name of my boyfriend. Theo is the character of a famous german song. Either way, a similar thing happened to me when I think about the bananas I bought a few week ago. Pretty brown sprinkled by now, I bought them in the belief to eat at least one every day, to  change my unbalanced diet. Now 4 freckled brown bananas look at me, out of my beautiful fruit basket and call for help;-)

Bought sun yellow and crisp, now dotted brown and quite soft, I could only think of Theeeeo and his call for banana bread and quickly I disappeared in the kitchen, to surprise you with my super delicious banana bread.

banana bread with raspberries

Find the english recipe for my super delicious banana bread here!!!

Bananenbrot

Portionen 10
Zubereitungszeit 50 minutes
Dietary Vegetarian
Meal type Bread

Zutaten

  • 250g Vollkornweizenmehl
  • 1 Teel. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 115 weiche Butter
  • 115g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Vanilleschote, ausgekratzt
  • 3-4 Bananen (ca. 400g)

Zubereitung

Step 1 Backofen auf 180 C vorheizen. Kastenform fetten und zur Seite stellen.
Step 2 Butter, Vanille und braunen Zucker in einer Schüssel ca. 2 Minuten cremig rühren.
Anschießend Eier unterrühren. Bananen schälen, mit einer Gabel zerkleinern, zur Buttercreme geben und gut vermischen.
Step 3 Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen und anschießend unter die Bananenmasse rühren.
Step 4 Teig in die Kastenform einfüllen und im heißen Backofen für ca. 45 Minuten backen. (Stäbchenprobe)
Bananenbrot auskühlen lassen.
Step 5 Tip: Das Bananenbrot schmeckt pur oder auch belegt mit frischen Himbeeren, Marmelade, Nutella...

 

English:

Banana bread topped with all kind of summer fruits and nutella. In my opinion, there is no better way to start a week. Have a wonderful week and maybe someone of you guys have a Theeeo, who bakes you a banana bread;-)

sabrinasue-in Love with Food

4 Kommentare

  1. Pingback: WEEK IN SOME NOTES – RECAP #13 « LINA MALLON LINA MALLON

  2. Mensch, da konnt ich gerade nicht wirklich kommentieren – auf ein Neues!
    Dein neues Layout gefällt mir gut.
    Bananen die reif sind – die müssen bei mir auch immer als Kuchen verarbeitet werden, da kommt mir Dein Rezept sehr gelegen 😉

    • sabrinasue

      Hi Tammy, Du bist so lieb! Danke, danke, danke…
      Lass mich mal wissen, wie der Kuchen bei Dir geworden ist;-)

      LG Sabrina;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.