Maronen Cupcakes mit gerösteten Kürbiskernen

Maronen Cupcakes mit gerösteten Kürbiskernen

Ho ho ho, heute gibt es herrlich weihnachtliche Maronen Cupcakes mit gerösteten Kürbiskernen und einem schokoladigen Wintermützchen. Für alle Last Christmas Summer, Christkinder und Weihnachtsmänner läute ich offiziell die Weihnachtszeit ein;-) Ich liebe gebrannte Nüsse, egal ob Erdnüsse, Macadamias, Sonnenblumen oder Kürbiskerne. 

Maronen Cupcakes mit gerösteten Kürbiskernen

Wenn der Weihnachtsmarkt seine Pforten öffnet und die ersten Marktbesucher ihren Glühwein schlürfen, mampfe ich gebrannte Nüsse. Zur Weihnachtszeit findet sich mindestens eins dieser kitschigen Papiertütchen in meiner Jackentasche, aber natürlich restlos aufgeknuspert. Umhüllt von einer nicht zahnschonenden, aber umso leckeren Zuckerkruste mussten diese kleinen Köstlichkeiten einfach auf meine köstlich- schokoladigen Maronen Cupcakes.

Maronen Cupcakes mit gerösteten Kürbiskernen

Perfekt für Adventssonntage auf der Couch, sind sie ein glutenfreier Hochgenuss, denn sie sind mit herrlich duftenden Maronen, Vollkorn Reismehl und gemahlenen Mandeln gebacken.

Maronen Cupcakes mit gerösteten Kürbiskernen

Maronen Cupcakes mit gerösteten Kürbiskernen

Find the english recipe for my gluten free Sweet Chestnuts here!!!

Maronen Cupcakes mit gerösteten Kürbiskernen

Portionen 12
Dietary Gluten Free, Vegetarian
Meal type Dessert
Occasion Birthday Party, Christmas

Zutaten

Muffins

  • 330g frische Maronen oder 200g gekocht und vakkumiert
  • 2 gehäufte Esslöffel Mandelmus
  • 4 Eier (Größe L)
  • 125g Roh Rohrzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 75g Vollkorn Reismehl
  • 100g gemahlene Mandeln (blanchiert)
  • 1 Teelöffel Weinstein Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Salz

Schokoladencreme

  • 200g Zartbitterschokolade
  • 400g Frischkäse

Topping

  • gebrannte Kürbiskerne (z.B. von Seeberger)

Note

Wer mit gekochten und vakuumierten Maronen arbeitet startet erst ab Schritt 3.

Zubereitung

Muffins
Step 1 Backofen auf 200°C vorheizen und eine ofenfeste Form mit Wasser auf den Backofenboden stellen. (das verhindert das Austrocknen der Maronen beim Rösten)
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen.
Step 2 Für die Muffins die frischen Maronen mit einem scharfen Messer kreuzförmig einschneiden, auf dem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen für 20-25 Minuten rösten. (bis es nach Weihnachtsmarkt riecht;-)
Die Maronen nach dem Rösten kurz auskühlen lassen und die Schale entfernen.
Step 3 Backofen auf 175°C vorheizen und eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen und zur Seite stellen.
Esskastanien und Mandelmus in eine Schüssel geben und fein pürieren.
Eier, Roh Rohrzucker und Vanillemark dazugeben und schön cremig rühren.
Vollkorn Reismehl mit gemahlenen Mandeln, Backpulver, Zimt und Salz vermischen und zum Kastaniengemisch geben.
Zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und anschliessend in die Muffinförmchen füllen.
Die Muffins im heißen Ofen für etwa 25-30 Minuten goldbraun backen.
Schokoladencreme
Step 4 In der Zwischenzeit die Zartbitterschokolade grob hacken, in eine kleine Schüssel geben und über einem Wasserbad schmelzen.
Den Frischkäse in einer Schüssel cremig rühren und anschliessend mit der geschmolzenen Schokolade vermischen.
Die Schokoladencreme in einen Spritzbeutel füllen.
Großzüge Tuffs auf die ausgekühlten Muffins spritzen.
Topping
Step 5 Die Cupcakes mit den gebrannten Kürbiskernen bestreuen und genießen…

Maronen Cupcakes mit gerösteten Kürbiskernen

Maronen Cupcakes mit gerösteten Kürbiskernen

Hat Euch auch schon das Weihnachtsfieber gepackt? Dann schreibt mir doch welches weihnachtliche Rezept Euer Liebstes ist…

Maronen Cupcakes mit gerösteten Kürbiskernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.