Strawberry Quinoa Sushi & Schokolade von Chocqlate

Strawberry Quinoa Sushi Roll

Strawberry Quinoa Sushi & leckere Schokolade von Chocqlate. Schokolade geht immer, egal ob Zartbitter, Vollmilch, mit Nüssen oder ohne, ich bin einfach ein bekennender Chokoholik. Umso begeisterter war ich, als mich die Schokoladenprofis von Chocqlate fragten, ob ich Ihr Schokoladenset zum Selbermachen ausprobieren möchte.

Schokolade zum Selbermachen?

Ja, das geht, mit den duften Schokoladensets von Chocqlate.

Herzstück der Münchener Manufaktur ist die ursprünglichste Form des Edelkakao. Superfood in seiner reinsten Form.

Strawberry Quinoa Sushi

„Pure bean to bar“, so die Vision der Schokoladenmacher. Frisch vom Baum wird das braune Gold der Maya, mit Fruchtfleisch und Bohne bei unter 42°C vor Ort schonend getrocknet.

Durch diese schonende Verarbeitungsweise bleibt der geschmacksintensive und kraftvolle Geschmack der Kakaobohne erhalten.

Nicht umsonst gilt Schokolade als Glücklichmacher und Seelentröster, denn diese Tatsache hat sie ihrem Gehalt an Magnesium, Kalium, Phosphor, Eisen und Zink zu verdanken.

Chocqlate

Mit dem Schokoset von Chocqlate könnt Ihr in nur 20 Minuten Eure eigene leckere Schokolade kreieren. Liebevoll zusammengestellt beinhaltet das Set fünf biologische Premiumzutaten, eine Schokoladenform und ein ausführliches Rezeptbüchlein, das Ihr benötigt, um leckere, vegane, Superfood Schokolade herzustellen.

Chocqlate Rohkakao

Wer selbst in den Genuss von selbstgemachter Schokolade kommen möchte, kann ein 240g Schokoladenset zum Selbermachen von Chocqlate gewinnen!

– Geschlossen –

Unter allen Osterhasen verlose ich ein 240g Schokoladenset zum Selbermachen von Chocqlate. Dafür müsst Ihr mir nur bis einschliesslich Dienstag, den 29.03.2016, um 12:00 Uhr einen schokoladenmässigen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen!!!

Viel Spaß und Glück beim Mitmachen!!! Wer schon vorher in den Genuss von selbstgemachter Schokolade kommen möchte, hüpft am Besten gleich bei Chocqlate vorbei…

(Die Teilnahmebedingungen findet Ihr am Ende des Beitrages)

– Geschlossen –

Strawberry Quinoa Sushi

Superfood kommt selten allein, deshalb gibt es passend zu der leckeren Edelschokolade von Chocqlate, köstliches Strawberry Quinoa Peanut Butter Sushi.

Glutenfrei, laktosefrei und absolut vegan.

Chocqlate Bar

Sushi zum Frühstück???

Jap das geht, und wie das geht… Mein Favorit am Morgen ist eine große Schüssel Vanillejoghurt, mit frischen Erdbeeren, grob gehackter Schokolade und ein paar Strawberry Quinoa Sushi… Müsli Deluxe…

Strawberry Quinoa Sushi

Find the english recipe for my Strawberry Quinoa Sushi here!!!

Chocqlate Bar

Die herb-süße Note der Edelschokolade passt perfekt zu meinem Strawberry Quinoa Sushi und verleiht ihm den nötigen Crunch.

Strawberry Quinoa Sushi

Strawberry Quinoa Sushi

Dietary Diabetic, Gluten Free, Vegan, Vegetarian
Meal type Breakfast, Dessert
Meine süßen Strawberry Quinoa Sushi schmecken auch wunderbar in Joghurt und Müsli.

Zutaten

Sushi

  • 75g Quinoa
  • 150ml Kokosmilch
  • 2 Esslöffel Kokosblütenzucker
  • 1/2 Vanilleschote (ausgekratzt)
  • 1 gehäufter Esslöffel Erdnussbutter
  • 100g Erdbeeren

Deko

  • 3-4 Esslöffel Bio Saaten Topping (Alleskönner von Alnavit)
  • 50g Schokolade (grob gehackt)
  • Minzblätter

Note

Das Alleskönner Bio Saaten Topping ist vollgepackt mit gekeimtem Buchweizen, Chia-, Hanf-, Floh- und Goldleinsamen, verfeinert durch Aroniabeeren, Heidelbeeren, Datteln und Vanille.

Zubereitung

Sushi
Step 1 Quinoa unter heißem Wasser waschen. Den gewaschenen Quinoa in einem Topf mit der Kokosmilch, dem Kokosblütenzucker und der Vanilleschote zum Kochen bringen und dann auf kleiner Flamme für ca. 20-25 Minuten köcheln lassen. (bis die Flüssigkeit vollständig vom Quinoa aufgenommen wurde)
Step 2 Den gekochten Quinoa vollständig auskühlen lassen.
Erdnussbutter unter den Quinoa rühren und die Masse auf eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Bambusmatte (25x25cm) setzen und gleichmässig ausbreiten.
Deko
Step 3 Die Erdbeeren verlesen, waschen, trocknen und in sehr feine Scheiben schneiden.
Sushi
Step 4 Die Erdbeerscheiben auf etwa 1/4 der Quinoafläche verteilen. Die gehackte Schokolade auf den Erdbeeren verteilen und die Bambusmatte von unten längs, sehr eng aufrollen.
Step 5 Die Sushi Rolle anschliessend im Kühlschrank für mindestens 45 Minuten kalt stellen.
Deko
Step 6 Das Saaten Topping auf einem flachen Teller verteilen.
Sushi
Step 7 Das Sushi von der Frischhaltefolie und der Bambusmatte entfernen.
Die Rolle mit einem scharfen Messer in etwa 2cm dicke Rollen schneiden.
Deko
Step 8 Die einzelnen Sushi Rollen in dem Saaten Topping rollen, bis die Seiten gut bedeckt sind. Abschliessend mit Minze dekorieren und genießen.

Strawberry Quinoa Sushi

– Geschlossen –

Teilnahmebedienungen:

Mitmachen kann jeder ab 18. Jahren, wohnhaft in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Keine Barauszahlung möglich!!! Der Gewinner/die Gewinnerin wird direkt von Chocqlate benachrichtigt und bekommt das Paket von Ihnen geschickt.

Das Gewinnspiel startet sofort und endet am Dienstag, den 29.03.2016 um 12:00 Uhr!

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Chocqlate.

– Geschlossen –

sabrinasue-in Love with Food

13 Kommentare

  1. Nach diesem Motto lebe ich schon lange:
    »Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.« 😉

  2. Stefanie

    Ich liebe Schokolade in allen Variationen und sie selber herzustellen wäre wirklich mal toll. 🙂

  3. Ohhhhmannn!! Süßes Sushi! Wie genial ist das den? Ich bin ganz hin und weg von deiner Idee, ein toller Einfall und muss ich unbedingt probieren, ich bin sowieso ein Frühstücksliebhaber und wenn Quinoa Sushi auf meinen Tisch kommen würde werde ich mehr als begeistert.
    Auch die Verlosung für das Schokoladen Set finde ich sehr schön und wüsste auch schon für wenn das ein oder andere Täfelchen herstellen würde. Überhaupt Schokolade selber machen stelle ich mir sehr schön vor <3
    Liebe Grüße und ein schönes baldiges Osterfest, Anastasia

  4. Ich liiiiieeeeebe Schoki *-* ich hoffe das ich gewinne, sodass ich meiner Schoki Leidenschaft einen neuen Kick verleihen und selber leckere und tolle Schokolade herstellen und sofort verschnaschen kann <3

  5. Zu Ostern fallen schokoladige Grüße ja nicht besonders schwer – ich wüde gerne probieren, vegane Schokolade selbst zu kreieren!

  6. Juhu, ich suche seit kurzem nach leckerer Schokolade, möglichst naturbelassen und ohne viel Zucker. Vielleicht bin ich ja endlich fündig geworden 😃 Würde ich gerne ausprobieren! Danke dafür!

  7. Ahhh, das sieht ja wirklich klasse aus! Muss ich auch unbedingt mal ausprobieren 🙂 Kokoszucker und Erdbeeren schmecken bestimmt klasse zusammen!

    Die Schokolade von Choqlate liebe ich, die Riegel schmecken einfach so so gut! Und Schokolade selber machen ist ja sowieso genial! 🙂

    Liebe Grüße!

  8. fan christine maier

    wohoo,ich wollte schon immer mal Schokolade selbst herstellen 🙂 würde mich riesig freuen und danke für den tollen Bericht!! Das Rezept macht richtig Lust auf Frühling.

  9. Mmmhhhh das Sushi sieht toll aus, muss ich mal ausprobieren! schmeckt mit selbstgemachter schoki bestimmt noch ein bisschen besser 😉.
    Süße Grüße,
    Sonja

  10. „Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Brokkoli“ Ich würde mich sehr freuen endlich mal selbst Schokolade herstellen zu können. Ohne Schoklade ist das Leben doch wirklich sinnlos 😉

    Liebe Grüße
    Conny

Kommentare - Drop me a line ;-)