Auch der Darm hat ein Gehirn – Rote Bete Gurken Sushi (Gewinnspiel)

Rote Bete Gurken Sushi

Als Kind war mir Rote Bete verhasst und rangierte auf meiner „Das esse ich im Leben nicht“ Gemüsetodesliste an erster Stelle, dicht gefolgt von Rosenkohl und Alfalfa Sprossen. Nie im Leben hätte ich damals gedacht, das ich mich 30 Jahre später mit dem Thema „Auch der Darm hat ein Gehirn“ beschäftigen würde und dann auch noch ein Faible für Rote Bete habe.

Gesunde Ernährung sollte immer ein Geschmacksfestival für unsere Geschmacksknospen sein, da wir neben süß, salzig, sauer, bitter meistens nur lecker, in Form von ungesundem Fast Food und leeren Kalorien in uns rein schaufeln.

Cucumber Quinoa Sushi

Passend zum Thema gesunde Ernährung rund um den Darm und dessen positive Folgen auf die dort lebenden Darmbakterien, habe ich ein ganz besonderes Buch im Gepäck.

Letztes Jahr durfte ich mich intensiv mit dem Ökosystem in unserm Darm und dessen Zusammenspiel auf unsere Psyche beschäftigen.

In Zusammenarbeit mit dem Christian Verlag und der wissenschaftlichen Beratung von Prof. Dr. Holzer (Uniprofessor für Experimentelle Neurogastrornterologie) ist ein wunderbares Buch, zum Thema „Auch der Darm hat ein Gehirn – Warum die Darmmikroben der Schlüssel zu einem fitten Kopf sind“ entstanden.

Spätestens seit Julia Enders wissen wir um den Charm unseres Darm und der dort lebenden Mikroorganismen. Ähnlich einer gigantisch-großen Darm-WG leben wir mit geschätzten 30-40 Billionen Bakterien, friedlich Seite an Seite. 

Schon in der Antike vertrat Hippokrates die feste Überzeugung, das eine schlechte Verdauung, die „Wurzel allen Übels ist“.

Und in dieser These steckt besonders viel Wahrheit, denn wir fühlen uns nur so gesund, wie es die vielfältige Zusammensetzung und die Anzahl unserer Darmbakterien zulässt.

Wird die Darmmikrobiota (Zusammensetzung der im Darm lebenden Mikroorganismen), durch z.B. eine ungesunde Ernährungsweise oder Antibiotikabehandlungen zerstört, gerät auch unsere Gesundheit aus dem Gleichgewicht.

Cucumber Quinoa Sushi

„Auch der Darm hat ein Gehirn – Warum die Darmmikroben der Schlüssel zu einem fitten Kopf sind“, erschienen im Christian Verlag, beschäftigt sich auf über 190 Seiten mit dem zweiten Gehirn, dem sogenannten Bauchhirn und wie es sich auf unser Denken und unsere Psyche auswirkt. 

„Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei!“ (Paracelsus)

Neben einem spannenden, wissenschaftlichen Theorieteil, vielen Empfehlungen und Tipps für eine gesunde Darmernährung, überrascht das Buch noch mit 60 leckeren Rezepten und einem praktischen Wochenplan.

Cucumber Quinoa Sushi

Gewinnspiel:

Und weil ich das Thema „Darmgesundheit“ so absolut spannend und wichtig finde, verlose ich gleich 5 Exemplare meines neuen Buches:

„Auch der Darm hat ein Gehirn“ – Warum die Darmmikroben der Schlüssel zu einem fitten Kopf sind!

Was Ihr dafür tun müsst?

Ganz einfach, hinterlasst am Ende des Beitrages einen Kommentar, und schreibt mir warum Ihr das Buch unbedingt haben müsst!

*Teilnahmebedingungen findet Ihr am Ende dieses Beitrages!

Beetroot - Cucumber SushiFind the english recipe for my Beetroot – Cucumber Sushi here!!!

Rote Bete Gurken Sushi

Zutaten

  • 100g Quino
  • 1 Salatgurke
  • 1 Rote Bete
  • 1 TL frisch geriebener Meerrettich
  • 100g Frischkäse
  • 1 EL Mandelmus
  • Salz, Pfeffer
  • 1-2 Nori Blätter
  • 1 TL schwarzer Sesam

Zubereitung

Step 1 Quinoa in ein feinmaschiges Sieb geben und unter fließendem Wasser gut abwaschen.
Anschliessend einen Topf mit 300ml Wasser zum Kochen bringen.
Den Quinoa einrieseln lassen und bei niedriger Temperatur etwa 12-15 Minuten köcheln lassen.
In einem Sieb abseihen lassen und den Quinoa für 10 Minuten ruhen lassen.
Step 2 In der Zwischenzeit die Gurke waschen, schälen und den inneren Teil mit dem Ende eines Kochlöffelstiels ausstechen.
Mit Einmalhandschuhe die Rote Bete schälen und fein reiben.
Die geriebene Rote Bete mit dem Meerrettich und dem Frischkäse vermischen.
Den Quinoa mit dem Mandelmus vermischen, salzen und pfeffern.
Eine Sushimatte mit Frischhaltefolie auslegen und anschliessend mit den Noriblättern belegen.
Step 3 Den Quinoa auf den Noriblättern flach auslegen und fest andrücken.
Die Gurke mit der Rote Bete Creme füllen und auf den Quinoa legen.
Nun die Gurke fest einrollen, dabei das Nori Blatt und den Quinoa fest andrücken.
Step 4 Die Sushimatte entfernen und die Sushirolle für 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
Mit einem scharfen Messer das Gurken Sushi 10 Teile, á 3cm dicke Scheiben schneiden.
Das Sushi mit Sesam bestreuen, mit dem restlichen Rote Bete Dip und Sojasoße servieren und sofort geniessen.

Auch der Darm hat ein Gehirn

Cucumber Quinoa Sushi

P.S. Von Alfalfa Sprossen bin ich übrigens immer noch kein Fan, vielleicht bin ich dafür noch nicht alt genug, aber das Rote Bete Gurken Sushi hätte ich als Kind bestimmt mal probiert;)


*Teilnahmebedingungen:

  1. Das Gewinnspiel dauert bis zum 18.03.2018, 23:59 Uhr.
  2. Es werden 5 Exemplare des Buches „Auch der Darm hat ein Gehirn – Warum die Darmmikroben der Schlüssel zu einem fitten Kopf sind,“ verlost.
  3. Die Teilnahme erfolgt über einen Kommentar auf diesem Beitrag.
  4. Kommentare die gegen geltendes deutsches Recht und oder das Copyright verstoßen, werden ohne Ankündigung entfernt. Der Teilnehmer ist damit vom Gewinn ausgeschlossen.
  5. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen aus Deutschland, Schweiz und Österreich.
  6. Die Gewinner werden nach Gewinnspielende per Zufallsprinzip ausgelost.
  7. Die Benachrichtigung der Gewinner erfolgt per Email oder per Direktnachricht über Instagram. Sollte sich der Gewinner innerhalb einer Frist von 7 Tagen nicht melden, wird der Gewinn unter allen Teilnehmern neu ausgelost.

Cucumber Quinoa Sushi

46 Kommentare

  1. Ich habe lange Zeit die Gesundheit des Darms unterschätzt und mir nie allzu viele Gedanken um die Verdauung gemacht, bis mir eine Apothekerin, die absolut fit in Sachen Naturheilkunde ist, bewusst gemacht hat, dass meine Akne damit zusammenhängt.
    Sie hat mit Nosoden meinen Darm behandelt und mich von jahrelanger Akne befreit. Seitdem versuche ich drauf zu achten, dass mein Darm gesunde Lebensmittel zur Verdauung bekommt und würde mich freuen, noch mehr zu dem Thema lernen zu können 🙂

  2. Pingback: Unsere Top 10 Frühlingsrezepte für einen leckeren April

  3. Ich würde mich sehr über das Buch freuen, da ich mich vor allem durch meine letzte Arbeitsstelle für das Thema Ernährung interessiere, aber nie bewusst darauf achte. Ein bisschen Weiterbildung wäre echt genial ☺

  4. Oh das Buch klingt ja toll, zumal ich mich sehr für gesunde Ernährung interessiere <3 Wow 😍 was für ein super tolles Gewinnspiel von dir 👌💋🔥 Der Gewinn ist ja mega klasse..!! ❤ Der Hammer!! Versuche sehr gerne mein Glück 🍀🍀🍀fest die Däumchen gedrückt ✊💖 würde mich riesig darüber freuen 😍😚 Danke dir dafür!Du bist Spitze 👍😊

  5. LindaHaimayer

    Hi Sabrina
    Bin heute erst auf deine Seite gestoßen und habe mich sofort verliebt 😍
    Glückwunsch zu deinem neuen Buch , finde es klasse wie du deine Träume in Ziele umsetzt 👍🏽 Mach weiter so
    Gesundheit steht für mich an erster Stelle , denn ohne Gesundheit ist alles nichts
    Würde mich riesig über dein Buch freuen , vielleicht schickt mir das Universum ein bisschen Glück 🍀
    Bis dahin … Carpe diem
    Lg aus dem schönen Bayern
    Linda 😘

  6. Hallo Sabrina,

    lecker, lecker hier auf Deiner Seite!

    Wir essen nicht nur gern, wir lieben es auch zuzubereiten und sind oft enttäuscht über die Qualität bzw. Herstellungsweise unserer „Lebens“mittel und suchen stets nach hochwertigen, natürlichen Zutaten.
    (Oft fällt es mir schwer, gelassen zu bleiben und ich rege mich auf. Streß pur für meinen Körper. Ist mir bewusst. Doch letztendlich schaffe ich es mir meine Lebensfreude zurückzuholen!
    Auch durch wunderschöne und informative Seiten wie Deine hier!!!)

    Mich interessieren die konkreten Zusammenhänge zwischen Lebens/Nahrungsmittel, wie sie verwertet werden , was unsere Körper eigentlich benötigen, die Abläufe in diesen… Das ist viel Recherchearbeit und da hilft es ungemein tolle Bücher in Händen zu halten, die mir genau dieses Wissen vermitteln (und auch bestätigen, was ich intuitiv weiß)!

    Vielleicht ist die Glückfee auf meiner Seite…?

    Dir weiterhin viel Freude mit Deiner Seite hier
    und
    danke für die tollen Fotos – sind so wunderschön anzusehen

    Ab in die Küche…

    Simone

  7. Liebe Sabrina Sue,
    Ich würde das Buch gerne gewinnen weil das wahrscheinlich meine allerletzte Chance ist, meine Darmprobleme vielleicht doch noch zu lösen. Da niemand so unglaublich traumhafte Fotos macht wie Du, hänge ich mit völliger Faszination an Deinen Beiträgen und Rezepten – und bin jedesmal überwältigt wenn ich ein Gericht fertiggestellt hab und es dann auch noch unglaublich lecker ist.

  8. Hallo Sabrina,
    meine Mama hat sich Dein Buch sofort gekauft, als es erschienen ist. Und nun sind wir beide ganz begeistert.Im Sommer ziehe ich zu Hause aus und da wäre es toll, wenn ich dieses Buch auch hätte und daraus kochen könnte:-)

  9. Hallo Sabrina,

    hurra, ein tolle Gewinnspiel. Ich MUSS gewinnen, weil ich mich endlos lange mit Reizdarm herumplage – bzw. jetzt schon seit einiger Zeit beschwerdefrei lebe (vor allem Dank Sport und klugem Menschenverstand…man lernt seinen Körper halt einfach immer besser kennen).
    Aber ich lerne gerne noch mehr dazu, da wäre das Buch grandios!

    Hab eine wunderbare Restwoche!

  10. Da ich mich oft schlapp und müde fühle, habe ich schon darüber nachgedacht mal ordentlich zu essen um meine Darmflora in einen besseren Zustand zu bringen. Ich denke, das Buch könnte mir gut helfen mal nen Anfang zu finden. Sollte ich es nicht gewinnen, werde ich es mir wohl kaufen. Danke für die Vorstellung!
    LG

  11. Liebe Sabrina,
    zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zu deinem Buch!
    Mein Mann hat heute noch zu mir gesagt, dass es sich gesünder ernähren möchte, da ist ein fachkundiges Buch mit leckeren Rezepten natürlich die perfekte Unterstützung.

    Süße Grüße,
    Sonja

  12. Das ist eine tolle Verlosung! Schon länger überlege ich, wie ich meinem Darm etwas Gutes tun kann, da käme mir dein Buch gerade sehr gelegen!
    Herzliche Grüße von
    Jessica

  13. Susann Schalles

    Liebe Sabrina,
    gesunde Ernährung und die damit verbunderene Bekämpfung oder ,noch besser,Verhinderung interessiert mich sehr und danach suche ich such meine Kochrezepte aus!Dein Sushi muss ich unbedingt ausprobieren,es macht auch optisch viel her…!Und das Buch interessiert mich brennend…!!!

  14. Guten Morgen nach Deutschland,
    ich würde das Buch sehr gerne gewinnen, da ich immer wieder auf der Suche nach neuen Ideen für meinen supper club in Lyon (Frankreich) bin.
    Hier veranstalte ich in Regelmäßigen Abständen internationale Essen. Wäre doch mal ein neues Thema und sicher noch nicht gelistet: Gesunder Darm – Food Guerilla Dinner.
    einen sonnigen Tag
    C.

  15. carina faustmann

    hallo sue. ich finde deine rezepte immer sehr erfrischend und lecker. gesunde ernährung ist mir sehr wichtig, deshalb würden sich mein darm und ich über dieses buch sehr freun! 😁
    deine seite verfolge ich auf jeden fall weiter 😉 lg carina

  16. Hallo Sabrina,

    herzlichen Glückwunsch zu diesem gelungenen Kochbuch, das mir noch in meiner Sammlung fehlt!

    Danke für die Verlosung.

  17. Ich habe leider immer wieder Probleme mit der Verdauung und würde das Buch daher sehr gerne lesen. Da kann ich bestimmt noch einiges lernen.

  18. Sabine Kirchheim

    Ich beschäftige mich seit Jahrzehnten aus beruflichen Gründen mit diesem Thema. Ich versorge querschnittgelähmte Patienten für die die Thematik Darm wichtiger ist als die Tatsache im Rollstuhl zu sitzen. Da hängt ihr ganzes soziales Umfeld dran. Mir ist es wichtig diesen Menschen auch nach dem Klinikaufenthalt etwas an die Hand geben zu können damit sie ihren Darm wenigstens einigermaßen geregelt in den Griff bekommen können. Wir arbeiten schon jetzt mit Spezialmüslis usw. um von den üblichen Laxantien wegzukommen.
    Dieses Buch würde mir in der Arbeit mit diesen teils verzweifelten Menschen sehr weiter helfen.
    LG , Sabine

  19. Da mache ich doch mal mit 🙂
    Ich versuche momentan meine Ernährung umzustellen, weil ich mich oft unwohl und aufgeblasen wie eine Ballon fühle – da wäre dein Buch ein totaaaal guter Helfer 😍😊 also würde ich mich Mega freuen, wenn ich eins gewinnen würde! 🙂

    PS: ich liebe rote Bete!!

  20. Liebe Sabrina, Darm und Gehirn hängen zusammen und weil der Darm eine Schwachstelle ist, würde ich super gerne deine tollen Rezepte testen. Rote Beete habe ich auch erst spät entdeckt und halte es für völlig unterschätzt. Liebe Grüße, Wencke

  21. In das Thema möchte ich mich schon seit längerer Zeit einlesen. Ich denke, dass ein gesunder Darm der Schlüssel für viele „Wehwehchen“ sein kann. Dein Buch wäre ein Impuls, mich damit näher zu befassen. Viele Grüße

  22. Das Buch passt super in unsere momentane Situation unserer Zwillinge. Der Darm will nicht so recht und ich habe Angst etwas falsch zu machen. Vielleicht kann ich durch die Informationen im Buch den beiden Kleinen ein paar Arzrbesuche ersparen und Ihnen helfen.

  23. Was für ein toller und interessanter Artikel! Ich finde das Thema rund um den Darm wahnsinnig spannend. Liegt es am Alter oder vielleicht einfach nur daran, dass ich mit den Jahren immer mehr gelernt habe, beim Essen auf mein „Bauchgefühl“ zu achten, aber ich bin etwas empfindlicher geworden, was die Verträglichkeit von gewissen Lebensmitteln anbelangt. Umso mehr interessiert mich das WARUM dahinter und was ich mit Essen alles bewirken kann.
    Mach weiter so mit deinem tollen Blog, bin ganz begeistert 🙂

  24. Ich finde das ganze Thema total spannend und mache gerade das Projekt zuckerfrei. Ich möchte mich in Zukunft auch mehr mit dem Thema Darmgesundheit auseinandersetzen und deshalb möchte ich das Buch total gerne haben.

  25. Hallo Sabrina, ich folge dir schon seit einiger Zeit und bin begeistert von deinem Blog.
    Ich möchte das Buch gewinnen, da mein Darm durch eine Behandlungstherapie mit 18 und nochmals mit 38 fast kaputt gemacht wurde und mir neue Erkenntnisse und Inspirationen helfen, weiterhin an einem gesunden und gut funktionierenden Darm zu arbeiten, um hoffentlich nicht noch ein drittes Mal zu erkranken. Liebe Grüße Ela

  26. Hallo Sabrina,

    Gratulation zur Veröffentlichung deines Buchs!!!
    Ich würde mich sehr freuen, ein Exemplar zu gewinnen. Zum einen, weil ich das Buch von Julia mega Klasse finde und dies dann in Kombination mit deinen Rezepten – einfach unschlagbar sein wird!!!! Da mein Darm seit meiner Krebserkrankung immer wieder mal Purzelbäume schlägt und ordentlich gehätschelt sein mag, freu ich mich über jede Inspiration ❤️

    VlG Nicole

  27. Kübra Görgülü

    Hallo Sabrina,
    für mich und meinem Mann wäre es ein erster Schritt zur gesunden Ernährung, da wir beide Vollzeit tätig sind und kaum Zeit haben zu Hause was Gesundes zu kochen. Deine Rezepte und Bilder animieren, auch Vollzeitkräft wir wir, Rezepte auszuprobieren und sich dafür Zeit zu nehmen. Würden uns sehr freuen, wenn wir ein Exemplar gewinnen könnten.

  28. oh ich fand das Buch Darm mit Charm schon so interessant, sodass jetzt ein Buch mit Rezepten mega gut wäre um einige Tipps umzusetzen und meinem sowieso sehr problematischen Darm etwas gutes zu tun 🙂

  29. Dein Kommentar zur roten Bete erinnert mich auch an meine Kindheit. Rote Bete war immer das Gemüse das man essen musste und das einem von den Eltern über die Farbe schmackhaft gemacht wurde…😉 Heute liebe ich sie und habe schon unendlich viele Rezepte damit ausprobiert 😊
    Ich finde das Thema sehr spannend, auch weil ich aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen stark auf den Zusammenhang zwischen Essen und Verdauung achte und ich würde mich freuen über das Buch noch mehr darüber zu erfahren! 😊 Auf jeden Fall ein großes Lob, dass du dich damit befasst hast!
    Liebe Grüße

  30. meine mutter starb vor 1 1/2 jahren an darmkrebs. deshalb interessiert mich das thema und die entsprechenden rezepte natürlich.
    ausserdem sind deine rezepte und die fotos toll!!!!
    liebe grüsse martina

  31. Sandra Spörlein

    Das Buch hört sich soooo phantastisch an!! Ich würde mich riesig darüber freuen!!! Denn leider habe ich vor vielen Jahren eine Sinusitis verschleppt und trotz NotOP(da alles heftig bis tief in die Keilbeinhöhle vereidert war) ein Jahr lang keinerlei Besserung erfahren dürfen. Es war wirklich die Hölle. Leider bekam ich dann ein Antibiotikum nach dem anderen und das tat meinem Darm und damit meinem Immunsystem und der Psyche, der Konzentration, dem Bauch und der Verdauung, einfach mir im Ganzen alles andere als gut … bis ich mich endlich traute alleine etwas auszuprobieren. Es wurde etwas besser – die täglich Kopfschmerzen reduzierten sich etwas , aber bis heute kämpfe ich mit diesem chronischen Problem. Und ich denke, das liegt daran, dass eben meine so wichtige Darmflora damals wegen den heftigen und vielen Medikamenten, die ja nicht mal was gebracht haben , auch noch völlig ruiniert wurde. Ich lebe eigentlich sehr gesundheitsbewusst und dennoch habe ich noch nicht durchschlagend Erfolge erzielen können. Daher suche ich ständig nach neuen Informationen, Tipps und Anregungen. Das Buch reizt mich daher wahnsinnig wegen der sicher sehr hilfreichen Theorie und vor allem auch den leckeren praktischen Rezeptideen. Und da ich beim Kochen sehr gerne das Auge mitessen lasse ( und ich auch das Ergebnis meist fotografisch festhalte, weil
    mir Schönes einfach äußerst viel Freude bereitet) , hat mich das tolle Beispielfoto schon völlig geflasht. Ein Buch voller wunderbarer und hilfreicher Inspiration- ich würde mich irrsinnig darüber freuen!!!
    Liebe Grüße, Sandra (Instagram Sandrinasgaleriekunterbunt)

  32. Hallo meine liebe Sabrina,

    ich habe heute morgen schon total Lust auf dieses leckere Spezial Sushi bekommen, als ich mein Postfach mit deiner E-Mail geöffnet habe. Ich würde mich super über eines der Buchexemplare freuen, um noch mehr dieser spannenden Rezepte entdecken zu können.

    Viele liebe Grüße,
    Eva

  33. Stephanie

    Ich ich ich …
    würde mich riesig über ein Exemplar freuen.
    Gratulation zu deinem Buch. Das finde ich echt spannend.
    Ich habe vor ein paar Wochen meine Ernährung umgestellt (habe/hatte Probleme seit ich denken kann) und bin für jeden Tipp dankbar. Vor allem bin ich auf deine Rezepte gespannt.
    Rote Beete mochte ich als Kind übrigens auch nicht. Mittlerweile liebe ich sie.
    Habe einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Stephanie

  34. Das klingt echt interessant! Ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren – und wenn man dabei noch dem Körper etwas gutes tun kann, ist es doch perfekt! 🙂

    LG
    Sabine

  35. Thomas Martens

    Mein Darmgehirn stottert manchmal ein bißchen. Das riecht unangenehm. Eine Reinigung oder entsprechende Ernährung ist da sehr wichtig.
    Gut, dass es das Buch gibt, um den Darm und damitden Rest des Körpers gesund zu halten.
    Ich muss das Buch daher unbedingt lesen!

  36. Werner Mecke

    Ich möchte dieses Jahr eine Darmsanierung machen. Dafür sammle ich verschiedenstes Material. So würde dein Buch natürlich perfekt als Ergänzung dazu passen.
    Im uebrigen ein tolles Rezept!
    LG Werner

  37. Jaqueline

    Hey Sabrina,
    sehr wichtiges und spannendes Thema, wenn man sich gesund ernähren und fühlen möchte. Ich bin seit einer Weile dabei meine Ernährung umzustellen und lese und koche/backe fleißig was mir dazu in die Hände kommt. Das Buch wär eine trolle Ergänzung meiner Sammlung. Danke, dass du so tolle Sachen machst und teilst!
    Lieben Gruß
    Jaqueline

  38. Hallo meine Liebe, da hast Du mal wieder etwas Grandioses gezaubert! Das Buch ist so klasse geworden und das Thema finde ich zudem sehr spannend! Daher würde ich mich freuen, wenn ich ein Exemplar in meinem Bücherregal stehen hätte! Viel Erfolg mit dem Buch und weiter so!!! Herzliche Grüße von Indra

  39. Maria Senn

    Liebe Sabrina!
    Über einen Gewinn würde ich mich sehr freuen! Bin gerade sehr mit dem Thena beschäftigt.
    Luebe Grüße. Maria

  40. Hallo Sabrina Sue,

    ich würde das Buch gerne gewinnen, da ich mich gerade mit dem Thema Gesundheit durch Ernährung beschäftige. Und würde mich freuen dein neues Buch lesen und mich somit weiter bilden zu können.
    Das Rezept muss ich auch unbedingt nachmachen. Das sieht super lecker aus!

    Liebe Grüße
    Marina

  41. Liebe Sabrina,
    du hast einen wunderschönen Blog, deine Rezepte Inspirieren mich total und machen große Lust auf´s Nachkochen. Auf dein Buch bin ich schon sehr gespannt 🙂
    Vielen Dank an dich für die tollen Rezepte
    es grüßt ich herzlichst, Katrin

  42. Isabell Jung

    Hallo. Danke für das tolle Gewinnspiel! Also da ich immer auf der Suche nach gesunden und interessanten Rezepten bin würde ich gerne das Buch gewinnen. Das Thema“ Darmgehirn“ interessiert mich auch. Speziell wie man mit Ernährung die farmflora beeinflussen kann. Hab mal gegoogelt und hätte gerne Deine Rezepte dazu😁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.