TOP
    Bärlauch-Feta-Sticks-Erdbeer-Wildkräutersalat

    Bärlauch liebt Erdbeere – Bärlauch Feta Sticks an Erdbeer-Wildkräutersalat

    Bärlauch Feta Sticks an knackig-fruchtigem Wildkräuter Salat. So eine wilde Liebeskombi kommt dabei heraus, wenn Erdbeere und Bärlauch miteinander anbandeln. Jetzt macht das Sprichwort „Frischen Wind in die Liebe bringen“ einen Sinn, auch wenn es sich hierbei um eine leichte Knoblauchnote handelt. 😂

    Bärlauch-Feta-Sticks-Erdbeer-Wildkräuter Salat

    Neben frischen Erdbeeren, würzigen Wildkräutern und quitsch-grünem Bärlauch, gesellt sich noch weiße Rübe zu diesem leckeren Liebestrio. Ein flotter Vierer eben. 😂

    Fein geriebene Rübe & die würzig-leckere Bärlauch-Walnusskruste, der goldbraunen Feta Sticks passen hervorragend zu meinem unwiderstehlich leckeren Erdbeer-Bärlauch Dressing.

    Bärlauch-Feta-Sticks-Erdbeer-Wildkräuter-Salat-Baerlauch

    Für eine vegane Alternative kannst Du den Feta ganz leicht gegen Tofu austauschen. Auch das verwendete Ei, lässt sich wunderbar mit 1 Esslöffel Sojamehl plus 2 Wasser ersetzen.

    Bärlauch-Feta-Sticks-Erdbeer-Wildkräuter-Salat-Baerlauch

    Bärlauch-Feta-Sticks-Erdbeer-Wildkräuter-Salat-Baerlauch

    Bärlauch Feta Sticks & Erdbeer-Wildkräutersalat

    Serves 2
    Prep time 25 minutes

    Ingredients

    Erdbeer Vinaigrette

    • 3 Erdbeeren
    • 4 Blätter Bärlauch
    • 3 Esslöffel Walnussöl
    • 1-2 Esslöffel Erdbeer Balsamico
    • 1 Teelöffel Honig

    Wildkräuter Salat

    • 125g Wildkräuter (z.B. Mizuna, Tatsoi, Roter Mangold, Spinat, Bull´s Blood, Curly Kale, Roter Senf, Landkresse, Blüten)
    • 1 weiße Rübe
    • 6 Erdbeeren

    Bärlauch Feta Sticks

    • 200g Feta
    • 1 Ei (Größe M)
    • 10 Blätter Bärlauch
    • 2 Scheiben Vollkorntoast
    • 40g Walnüsse
    • Salz
    • Öl (zum Ausbacken)

    Note

    Für eine vegane Variante: 

    Erdbeer Vinaigrette (Agavendicksaft statt Honig)

    Feta Sticks (Tofu statt Feta & 1 Esslöffel Sojamehl mit 2 Wasser statt Ei)

    Directions

    Erdbeer Vinaigrette
    Step 1 Erdbeeren waschen, verlesen und trocknen. Bärlauch waschen und trocknen.
    Step 2 Erdbeeren, Bärlauch und die restlichen Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren.
    Wildkräuter Salat
    Step 3 Wildkräuter waschen und trocken schleudern.
    Weiße Rübe waschen und fein reiben.
    Erdbeeren waschen trocknen und vierteln.
    Alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen.
    Bärlauch Feta Sticks
    Step 4 Feta in Sticks schneiden.
    Ei verquirlen. Bärlauch waschen und trocknen.
    Step 5 Bärlauch, Vollkorntoast, Walnüsse und Salz in einen Mixer geben und zu feinen Krümeln zermahlen.
    Step 6 Feta in Ei wenden und anschliessend in den Bärlauch Walnuss Krümeln panieren.
    (Die Bärlauch-Walnuss Kruste mit den Händen fest andrücken, so hält die Panade am Besten.)
    Step 7 Öl in einer Pfanne erhitzen und die Feta Sticks von allen Seiten goldbraun anbraten.
    Anrichten
    Step 8 Wildkräuter Salat mit Erdbeer Vinaigrette beträufeln, auf zwei Teller verteilen und mit den Bärlauch Feta Sticks dekorieren.

    Bärlauch-Feta-Sticks-Erdbeer-Wildkräuter-Salat-Baerlauch

    Wie hat Dir mein Rezept gefallen? Hast Du es vielleicht nachgemacht? Dann schreib mir oder schick ein Foto von deiner Kreation. 😀

    Bärlauch Feta Sticks

    „Beautiful food for beautiful people“ - meine Rezepte sollen nicht nur den Geist, sondern auch den Körper ansprechen, so die Philosophie von Sabrina Sue Daniels. Gesunde Zutaten sind deshalb ein wichtiger Bestandteil ihrer kreativen & einzigartigen Foodpairing Küche. Auf ihrem Foodblog www.sabrinasue.de lädt Sabrina Sue Daniels regelmässig zum gesunden Genuss ein. Sabrina Sue Daniels ist ausgebildete Fotografin, Ernährungscoach, Foodstylistin & Autorin zahlreicher Kochbücher. Als leidenschaftlicher Foodie greift sie gerne immer wieder neue Foodtrends auf und integriert diese gekonnt in ihren Rezepten. Bezeichnend für ihre wunderschöne Fotografie sind kraftvoll & ästhetisch inszenierte Foodfotos, die Lust auf gesunde, leckere & nachhaltige Rezepte machen.

    hello@sabrinasue.de

    Kommentare (3)

    • Das sieht ja unglaublich lecker aus! Ich werde dieses Rezept wahrscheinlich zum ersten, offiziellen Balkon Abendessen in diesem Jahr ernennen, sobald die Sonne sich wieder blicken lässt 🙂
      hope

      Antworten

    Kommentar posten