TOP

Meine Pekan-Zimt Energy Balls sind wahre Energiebomben. Vollgepackt mit viel pflanzlichen Proteinen, wie Haferflocken, Mandelmus und Pekannüssen geben sie Power für den ganzen Teig. Ich esse meine Energy Balls, gerne als kleinen und gesunden Powersnack zum Frühstück.

Die Zeit im Jahr, in der es Kirschen regnet ist mir die Liebste. Gestern habe ich mir doch glatt ein ganzes Kilo Kirschen gekauft. Mindestens die Hälfte der lila Früchte habe ich bereits auf dem Weg nach Hause verschlungen. Ein weiteres 1/2 Pfund hat es in mein heutiges Dessert, den Paris-Brest, mit Kokos-Schokoladencreme geschafft. Warum ich mich gerade für Kirschen entschieden habe und warum sie so gesund sind, erkläre ich Dir in diesem Beitrag.

Heute wird es neben Lecker, noch besonders entspannt auf dem Blog, denn es gibt Mango-Chocolate Bliss Würfel. "Bliss" stammt aus dem Englischen und bedeutet Glückseligkeit. Genau der richtige Name für meine kleinen, schokoladigen Mango-Glückswürfel. Gerade jetzt, da es morgens besonders dunkel ist, entspanne ich gerne bei einer Tasse grünem Tee und einem Mango-Chocolate Bliss.

Apple Cinnamon Walnut Muffins und das noch vegan! Bedarf es da noch vieler Worte?        Ich glaube nicht, denn es gibt bestimmte Rezepte, die schreien gerade zu:" Ich bin Comfort Food, Essen für die Seele, komm her und ess mich auf, sofort"! Genau so war das letzte Woche, als ich das Rezept für diese leckeren Muffins ausprobiert habe. 

Ich liebe Donuts, doch leider spielt das schlechte Gewissen dabei immer eine große Rolle. Zu fett, zu süß und viel zu viele Kalorien. Das muss doch auch besser gehen! Und ob, denn heute zeige ich Euch ein super einfaches Rezept, für leckere Apple-Coconut Donuts. Diese sind nicht nur ein absoluter Augenschmaus, sondern auch noch vegan und frei von raffiniertem Zucker.  

Stachelbeer Muffins mit gebrannten Cashewnüssen, ja ist denn schon Weihnachten? Noch nicht ganz, wir haben genau noch 134 Tage vor uns, bevor Dominosteine, gebrannte Nüsse und Vanillekipferl Einzug halten. Bei mir geht es aber gerade zu, wie auf dem Weihnachtsmarkt. Anfang August, wenn andere genüsslich Eis am Badesee schlecken, tüftele ich an leckeren Weihnachtsplätzchen und jongliere mit Weihnachtskugeln.

Schokoladig, fruchtig, frisch, herb, ganz ohne Zucker und unfassbar lecker, genau das sind meine Raw Triple Chocolate Strawberry Pops. Powerballs habe ich schon in allen möglichen Varianten weggeknuspert, doch irgendwie hat mir immer etwas fruchtiges gefehlt. Cake Pops hingegen sind mir in letzter Zeit einen Tick zu süß. Mmmmhhh, da musste es ja zwangsläufig zu diesem leckeren Triple Chocolate Tête-à-Tête kommen. 😂

Neben einem leckeren Rezept für Strawberry Topinambur Cupcakes und kleinen Bettgeschichten, gibt es heute noch ein paar Gedanken zum Thema "Nachhaltigkeit und Recycling".

Frühstück und Recycling im Bett, wie passt das denn zusammen?
Ganz einfach, denn Recycling beginnt schon mit der Kaffeekapsel, die du vielleicht für deinen Morgenkaffee verwendest. 

Ho ho ho, heute gibt es herrlich weihnachtliche Maronen Cupcakes mit gerösteten Kürbiskernen und einem schokoladigen Wintermützchen. Für alle Last Christmas Summer, Christkinder und Weihnachtsmänner läute ich offiziell die Weihnachtszeit ein;-) Ich liebe gebrannte Nüsse, egal ob Erdnüsse, Macadamias, Sonnenblumen oder Kürbiskerne.