TOP

Als Kind war mir Rote Bete verhasst und rangierte auf meiner "Das esse ich im Leben nicht" Gemüsetodesliste an erster Stelle, dicht gefolgt von Rosenkohl und Alfalfa Sprossen. Nie im Leben hätte ich damals gedacht, das ich mich 30 Jahre später mit dem Thema "Auch der Darm hat ein Gehirn" beschäftigen würde und dann auch noch ein Faible für Rote Bete habe. Gesunde Ernährung sollte immer ein Geschmacksfestival für unsere Geschmacksknospen sein, da wir neben süß, salzig, sauer, bitter meistens nur lecker, in Form von ungesundem Fast Food und leeren Kalorien in uns rein schaufeln.

Ich liebe Donuts, doch leider spielt das schlechte Gewissen dabei immer eine große Rolle. Zu fett, zu süß und viel zu viele Kalorien. Das muss doch auch besser gehen! Und ob, denn heute zeige ich Euch ein super einfaches Rezept, für leckere Apple-Coconut Donuts. Diese sind nicht nur ein absoluter Augenschmaus, sondern auch noch vegan und frei von raffiniertem Zucker.  

Das ist doch alles Käse! Eben nicht, denn heute habe ich Euch einen veganen Schnittlauch Labneh mitgebracht. Labneh ist ein libanesischer Frischkäse, der auf keinem orientalischen Frühstückstisch fehlen darf. Hergestellt aus Joghurt, kann der Rohmilchkäse mit allerlei Kräutern und Gewürzen verfeinert werden. Ich habe mich für eine Variante aus Sojajoghurt und Schnittlauch entschieden. Kann meine vegane, käseähnliche Alternative, einen echten Frischkäse Fan überzeugen?

Heute warten leckere Himbeer-Törtchen mit Knusperboden schon darauf, von Dir weggeknuspert zu werden. Wer würde bei diesen Schönheiten schon vermuten, das das Rezept auch noch vegan und zuckerfrei ist? KEINER??? Aber es geht, denn für die süße, "alles zum Schmelzen bringende" Himbeer-Creme, habe ich lediglich 1 EL Ahornsirup verwendet. Die restliche Süße, bringen getrocknete Kirschen, frische Himbeeren, Heidelbeeren und Erdbeeren von Natur aus mit.  

Avocad-(ohhh)...Wusstet Du eigentlich, das die Avocado gar kein Gemüse ist, sondern zu den Obstsorten gezählt wird? Vielmehr ist sie eine Beere, denn der mehrjährige Avocadobaum gehört zu den Lorbeergewächsen. Noch weitere Ohhh´s und Ahhh´s gibt es im nachfolgenden Bericht über das kleine Wunderfrüchtchen.

Heute geht meine Healthy Fit Rezepte Reihe in die nächste Runde und diesmal habe ich Euch neben einem spannenden Bericht über Wasserkefir, noch einen ganz besonderen Gast mitgebracht. Tadddaaaa, darf ich Euch mein neustes *Buch vorstellen?

Du willst Healthy Fit in den Morgen starten? Dann musst Du unbedingt meinen leckeren Heidelbeer-Lavendel Hirsebrei ausprobieren. Vollgepackt mit nährstoffreicher Hirse, süßen Heidelbeeren und dem Duft von Lavendel, der Dich bereits am Morgen gedanklich von einem kleinen Café in der Provence träumen lässt. Nebenbei gibt es viele spannende Informationen & Tipps rund um das kleine Powerkorn. 

Healthy Fit starte ich ins Neue Jahr! Und Du kannst Dich auf viele spannende Informationen und Berichte rund um das Thema "Gesunde Ernährung", leckere Rezepte, wie mein Kräutertofu Feigensalat & knusprigen Süßkartoffelchips und praktische Nährwerttabellen freuen. Gesunde Ernährung muss nicht langweilig sein, deshalb überraschen meine Healthy Fit Rezepte mit aussergewöhnlichen Kombinationen und Farben, die Lust auf das Essen machen. Apropos Kombinationen, mit denen geht es gleich weiter, denn heute gibt es einen spannenden Beitrag zum Thema "Biologische Wertigkeit".

"Hygge", ist kein plötzlich auftauchender Schluckauf, nach drei Gläschen Glühwein. Nein, es ist vielmehr ein dänischer Ausdruck, für ein Lebensgefühl das uns glücklich macht. Das kann eine gemütliche Atmosphäre mit Freunden und der Familie sein, ein Roasted Apple Marshmallow Chocolate Cake oder einfach eine kuschelige Auszeit auf der Couch, in der man die Seele baumeln lässt. Bei so einem schönen Ausdruck für ein Gefühl, ist es kaum verwunderlich, das die Dänen als glücklichstes Völkchen auf Erden gelten.

Gefüllte Zucchini mit rotem Quinoa und leckerer Kapuzinerkresse, mit diesem Rezept melde ich mich aus meiner kulinarischen Versenkung. Die letzten Wochen waren vollgepackt mit Recherche, Rezeptentwicklung und unzähligen Stunden Bildbearbeitung. Immerhin habe ich es Zwischendurch auf den Wochenmarkt geschafft und freue mich deshalb umso mehr, euch meine kleinen, gefüllten Köstlichkeiten vorzustellen.