TOP

Heute gibt es ein Zusammentreffen der ganz besonderen Art. Artischocke trifft auf leckeren Bärlauch-Quark und das wird besonders lecker! Die distelartigen Blütenköpfe schmecken super aromatisch, mit einer leicht herben Note und lassen sich gekocht, frittiert, gebraten oder mit Dip verputzen. 

Ich liebe Donuts, doch leider spielt das schlechte Gewissen dabei immer eine große Rolle. Zu fett, zu süß und viel zu viele Kalorien. Das muss doch auch besser gehen! Und ob, denn heute zeige ich Euch ein super einfaches Rezept, für leckere Apple-Coconut Donuts. Diese sind nicht nur ein absoluter Augenschmaus, sondern auch noch vegan und frei von raffiniertem Zucker.  

Das ist doch alles Käse! Eben nicht, denn heute habe ich Euch einen veganen Schnittlauch Labneh mitgebracht. Labneh ist ein libanesischer Frischkäse, der auf keinem orientalischen Frühstückstisch fehlen darf. Hergestellt aus Joghurt, kann der Rohmilchkäse mit allerlei Kräutern und Gewürzen verfeinert werden. Ich habe mich für eine Variante aus Sojajoghurt und Schnittlauch entschieden. Kann meine vegane, käseähnliche Alternative, einen echten Frischkäse Fan überzeugen?

Heute warten leckere Himbeer-Törtchen mit Knusperboden schon darauf, von Dir weggeknuspert zu werden. Wer würde bei diesen Schönheiten schon vermuten, das das Rezept auch noch vegan und zuckerfrei ist? KEINER??? Aber es geht, denn für die süße, "alles zum Schmelzen bringende" Himbeer-Creme, habe ich lediglich 1 EL Ahornsirup verwendet. Die restliche Süße, bringen getrocknete Kirschen, frische Himbeeren, Heidelbeeren und Erdbeeren von Natur aus mit.  

Avocad-(ohhh)...Wusstet Du eigentlich, das die Avocado gar kein Gemüse ist, sondern zu den Obstsorten gezählt wird? Vielmehr ist sie eine Beere, denn der mehrjährige Avocadobaum gehört zu den Lorbeergewächsen. Noch weitere Ohhh´s und Ahhh´s gibt es im nachfolgenden Bericht über das kleine Wunderfrüchtchen.

Stachelbeer Muffins mit gebrannten Cashewnüssen, ja ist denn schon Weihnachten? Noch nicht ganz, wir haben genau noch 134 Tage vor uns, bevor Dominosteine, gebrannte Nüsse und Vanillekipferl Einzug halten. Bei mir geht es aber gerade zu, wie auf dem Weihnachtsmarkt. Anfang August, wenn andere genüsslich Eis am Badesee schlecken, tüftele ich an leckeren Weihnachtsplätzchen und jongliere mit Weihnachtskugeln.

Sonne, Strand, Meer... Das perfekte Caribic Feeling, gibt´s pünktlich zum Friyahhhh, in Form eines cremigen Mango Kokos Törtchen. Abenteuerlich habe ich mich, bei gefühlten 5000°C Außentemperatur, in meine Küchenschürze geworfen und zusammen mit Volvic, ein erfrischendes Mango Kokos Törtchen gezaubert.

Neben einem leckeren Rezept für Strawberry Topinambur Cupcakes und kleinen Bettgeschichten, gibt es heute noch ein paar Gedanken zum Thema "Nachhaltigkeit und Recycling".

Frühstück und Recycling im Bett, wie passt das denn zusammen?
Ganz einfach, denn Recycling beginnt schon mit der Kaffeekapsel, die du vielleicht für deinen Morgenkaffee verwendest. 

Mango Coconut Ice Pops, vegan, laktosefrei und ohne Zucker. Pünktlich mit den ersten Sonnenstrahlen, bricht bei mir der Frühling aus. Da werden dann die Stiefel gegen Sneaker ohne Socken ausgetauscht, auch wenn es unnerum noch ein bisschen kalt ist. 😂 Mit der passenden Klamotte im Gepäck, die Sonne im Herzen und aufkeimenden Frühlingsgefühlen, darf mein tropisches Mango Cocos Schleckvergnügen natürlich nicht fehlen.

VEGAN PULLED PORK BBQ BURGER sind in aller Munde. Doch was hat es eigentlich mit der Jackfruit auf sich?  Lohnt sich der Hype um die asiatische Superfrucht und kann ich damit einen eingefleischten Skeptiker über´s Ohr hauen? Die Frage der Fragen, der ich unbedingt auf den Grund gehen muss. Ist Fleisch mein Gemüse oder ist Gemüse das neue Fleisch? Bei meinem letzten Bali Urlaub konnte ich die stachelige Schönheit schon live und in Farbe bewundern. Unverschämt groß und schwer wie Bolle hängt sie dort an den Bäumen und droht mir jeden Moment auf den Kopf zu fallen. 😂