TOP
    Osterbrot-no-knead-bread

    Osterbrot Brunch – süß & herzhaft {No Knead Bread}

    Osterbrot Brunch – süß & herzhaft, mit leckerem Kürbiskern no knead Bread. Wer ist dabei? Bei mir bleibt die Küche dieses Jahr kalt. Der Osterhase ist schon lange aus dem Ofen verbannt, lediglich der ein oder andere Schokoladenhasi schafft es ab und zu in die Mikrowelle, um dort zu leckerer Kuchenglasur zu schmelzen.  Stattdessen darf sich dort ein knuspriges Osterbrot lecker bräunen.

    Frisch gebackenes Brot hat soviel Charm und verströmt einen unwiderstehlichen Duft, der meine Familie sofort in die Küche lockt, so einfach ist das und das ganz ohne Tomatenpasta. 😂

    Osterbrot-no-knead-bread

    Mein Osterbrot Brunch ist perfekt für jeden Ostermuffel, oder jeden gestressten Foodblogger, wenn es einfach nur schnell gehen muss. Ohne aufwendiges Kneten, ganz einfach über Nacht gehen lassen und am nächsten Tag frisch aufbacken, kann man knuspriges Brot geniessen.

    Was könnte besser zu einem gelungenen Osterbrunch passen?

    Wie wär´s mit einer süßen Erdnussbutterstulle mit knackigen Erdbeeren, herben Kakao Nibs und frischer Minze?

    Oder vielleicht einem herzhaft belegten Brot mit Auberginen Aufstrich, cremiger Avocado, Petersilie und feurigem Pfeffer? Bei meinem Osterbrunch ist für jeden etwas dabei, egal ob süß oder herzhaft.

    Alle kulinarischen Ideen zu meinen leckeren Stullen findet ihr übrigens am Ende des Beitrages, genauso wie das Rezept zu meinem fluffigen Osterbrot.

    Osterbrot-no-knead-bread

    Osterbrot-no-knead-bread

    Die Idee zu meinem no knead bread habe ich beim Stöbern im www gefunden. Lindsay von pinchofyum hat es bereits vorgemacht.

    Leider hat es beim ersten Mal nicht so geklappt wie erhofft, der Teig war einfach viel zu weich und nicht wirklich formbar, deshalb habe ich Menge und Zutaten individuell angepasst.

    Osterbrot-no-knead-bread

    Osterbrot-no-knead-bread

    Noch ein bisschen Deko obendruff, denn schliesslich ist ja bald Ostern. 🐇

    Osterbrot-no-knead-bread

    Kürbiskern Osterbrot

    Ingredients

    • 400g Dinkelmehl (Type 630)
    • 1 Päckchen Trockenhefe
    • 1 Teelöffel Salz
    • 2 Teelöffel Zuckerrübensirup
    • 300ml lauwarmes Wasser
    • 2 Esslöffel Saaten zum Bestreuen (Kürbis,-Sonnenblumenkerne und Schwarzkümmel)

    Note

    Achtung! Der Teig sollte mindestens 12 Stunden ruhen, deshalb am Besten am Abend vorher ansetzen.

    Directions

    Step 1 Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Knethaken eines Handrührgerätes verkneten.
    Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort für mindestens 12 Stunden (über Nacht) gehen lassen.
    Step 2 Am nächsten Tag den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche verteilen. Den Teig mit Mehl bedecken und zu einer Kugel formen.
    (Achtung! Der Teig ist sehr weich, das gehört aber so!!!)
    Step 3 Backofen auf 230°C vorheizen. Den Teigling in einen gusseisernen Topf mit Deckel geben und mit den Saaten bestreuen.
    Step 4 Den Brotteig im vorgeheizten Backofen mit Deckel für 30 Minuten backen.
    Anschliessend den Deckel entfernen, die Temperatur auf 210°C zurück drehen und für weitere 20-30 Minuten goldbraun backen.

    Osterbrot-no-knead-bread

    Osterbrot-no-knead-bread

    Knusprige Knusperkruste & fluffige Krume, genauso mag ich mein Osterbrot. 😋

    Osterbrot-no-knead-bread

    STULLENLIEBE:

    1. Frischkäse + Birne + Wildkräuter + Honig = Frische Hilde
    2. Cashewmus + Erdbeeren + Cashew + Minze + Zimt = Ceylon Love
    3. Auberginen Aufstrich + Avocado + Limette + Petersilie + Pfeffer = Fresh Lima
    4. Tomaten Pesto + Gurke + Radieschen + Wildkräuter + Pfeffer = Wild Cucumber
    5. Erdnussbutter +Erdbeeren + Kakao Nibs + Minze = Jelly Nana

     

    Osterbrot-no-knead-bread

    Frohe Ostern meine Lieben… 🐣 🐇

    Kürbiskern Osterbrot

    „Beautiful food for beautiful people“ - meine Rezepte sollen nicht nur den Geist, sondern auch den Körper ansprechen, so die Philosophie von Sabrina Sue Daniels. Gesunde Zutaten sind deshalb ein wichtiger Bestandteil ihrer kreativen & einzigartigen Foodpairing Küche. Auf ihrem Foodblog www.sabrinasue.de lädt Sabrina Sue Daniels regelmässig zum gesunden Genuss ein. Sabrina Sue Daniels ist ausgebildete Fotografin, Ernährungscoach, Foodstylistin & Autorin zahlreicher Kochbücher. Als leidenschaftlicher Foodie greift sie gerne immer wieder neue Foodtrends auf und integriert diese gekonnt in ihren Rezepten. Bezeichnend für ihre wunderschöne Fotografie sind kraftvoll & ästhetisch inszenierte Foodfotos, die Lust auf gesunde, leckere & nachhaltige Rezepte machen.

    hello@sabrinasue.de

    Kommentar posten