TOP

Rezeptentwicklung

Rezeptentwicklung – meine Rezepte für Ihr Projekt

Ganz egal ob Kochbuch, Food-Zeitschrift oder Blogpost – als Basis dient stets eine Sammlung von leckeren Rezepten. Diese entstehen im Rahmen einer professionellen Rezeptentwicklung. Als Entwickler für Rezepte arbeiten Köche, Food-Redakteure, Blogger und in den letzten Jahren auch leidenschaftliche Foodies. Seit Foodblogs in Deutschland so angesagt sind, wie in Amerika, gibt es im Internet eine Vielzahl an kostenlosen und sehr hochwertigen Rezepten. Auch ich biete auf meinem Blog regelmäßig köstliche und kreative Rezeptideen an, die aus meiner Feder stammen. Natürlich konzipiere ich auch gerne Rezepte im Rahmen eines professionellen Konzeptes, wie z.B. eines Kochbuches. 

Als ausgebildete Ernährungs-Couch (IHK) verfüge ich über fundiertes Ernährungswissen. In Zusammenarbeit mit Ärzten, Professoren und Fachkräften aus dem Gesundheits-und Ernährungsbereich habe ich Rezepte, speziell für das Thema Darmgesundheit, für mein Buch „Auch der Darm hat ein Gehirn“, entwickelt.

Was bedeutet Rezeptentwicklung? 

Darunter versteht man den Lauf eines Rezeptes von der ersten Idee, über das erste Nachkochen, das Aufschreiben und Abdrucken in einem Gesamtkontext. Das heißt, wenn ein Kochbuch entsteht, wie z.B. mein Wok-Kochbuch, dann überlege ich mir zunächst ein umfassendes Konzept, was zum Thema Wok passt. Dazu stelle ich mir folgende Fragen:

  • Welche Länderküchen passen dazu?
  • Welche Gewürze und Geschmacksrichtungen dürfen nicht fehlen?
  • Welche Zutaten sind prädestiniert?
  • Welche Kochskills wollen die Leser lernen?
  • Welche Einkaufstipps gibt es?

Stehen diese Details fest, geht es an die Umsetzung. Das Buch soll möglichst divers und abwechslungsreich sein – welche Zutaten dürfen also wie oft vorkommen? Gibt es Basisrezepte, die der Leser kennen sollte? Welche Mahlzeiten können abgedeckt werden? Daraus ergibt sich schnell eine Übersicht für passende Rezepte.

Die konkrete Entwicklung 

Nachdem ich die passenden Zutaten recherchiert habe, stelle ich meine Sammlung an Rezepten zusammen. Hier achte ich darauf, das viele Zutatengruppen vertreten sind, dass es vegane, vegetarische, omnivore, süße und deftige Mahlzeiten gibt.

Ich schreibe die einzelnen Rezepte als Kurzfassung auf, z.B. Wokgericht mit Bratnudeln, Brokkoli, Tofu und Cashewkernen, scharf-säuerlich gewürzt. Danach errechne ich grob, wie viele Zutaten ich für 2–4 Personen brauche. Ich fange an zu kochen und wiege jede Zutat ab. Jeder Zubereitungsschritt und jede Zeit wird sofort notiert. Am Ende schmecke ich das Gericht ab und entscheide – muss etwas geändert werden? Brauche ich von einer Zutat mehr oder weniger. Möchte ich kräftiger würzen? Je nachdem wie viel geändert wird, koche ich das Rezept ein zweites Mal.

Neben dem Geschmack sind für mich als Ernährungs-Couch auch die Inhaltsstoffe, wie Vitamine und Mineralstoffe von großer Bedeutung.

Neben Nährwertberechnungen, erstelle ich Ihnen auch gerne spezielle Ernährungspläne für Ihr Projekt.

Rezeptentwicklung Thermomix

Natürlich gibt es auch Sonderthemen, z.B. wenn Rezepte für den Thermomix entwickelt werden sollen. Auch das übernehme ich als Rezeptentwicklerin gerne. Ebenso können das andere Kocharten sein, wie z.B. Grillrezepte, Low-Carb-Rezepte, Slow-Cooker-Rezepte sowie andere Kochgeräte wie z.B. Prep & Cook von Krups. 

Rezeptentwicklung für Kochbücher und Magazine

Besonders viel Spaß macht es, wenn man eine Reihe von Rezepten für ein Kochbuch oder ein Magazin entwickeln darf. Denn dann gelingt es, dem Käufer oder Leser ein besonders ausgewogenes Angebot an Rezepten zu liefern – dann kommen unterschiedliche Zutaten vor, es gibt schnelle und aufwändige Gerichte und man erhält genau die richtige Mischung. Da ich neben der Rezeptentwicklung auch Foodstyling und Foodfotografie übernehme, bekommen Sie bei mir alle Leistungen aus einer Hand. Schauen Sie sich gerne in meine Referenzen und meine Kochbuchprojekte an, um sich einen Eindruck, als meine Arbeit als Autorin zu verschaffen.

Rezeptentwicklung Kosten und Preise

Die Kosten für Rezepte sind sehr individuell. Je nachdem ob einzelne Rezepte für ein Werbeprospekt entwickelt werden oder ganze Strecken im Rahmen von Kochbüchern stattfinden, rufe ich meine Preise auf. Die setzen sich aus Pauschalen + Lebensmittelzulage zusammen. Sprechen Sie mich konkret an, wenn Sie Interesse an einer Rezeptentwicklung haben. Gemeinsamen können wir die für Sie passende Lösung finden.

 

Die Qualität meiner Arbeit

Durch meine langjährige Erfahrung als Rezept-Autorin können Sie sicherstellen, dass die von mir entwickelten Rezepte kreativ, gelingsicher, mehrfach getestet und leicht umzusetzen sind. Kein Rezept verlässt meine Küche, ohne 100 % zu funktionieren. Durch den Austausch mit meinen Blog-Lesern und freiwilligen Testköchen/innen weiß ich außerdem, welche Details gefragt sind, welche Probleme auftauchen können und was sich Hobbyköche wünschen.